2 Tage München im Januar…

….mit einer Freundin/ Kollegin. Das war expressmünchening…oder so   😉
Wir haben soviel gesehen.. Die Residenz, die Nymphenburg, die Innenstadt und natürlich waren wir Abends im Hofbräuhaus.
Die Residenz war wirklich beeindruckend und die liebe Freidenkerin hat uns ganz viel erzählt. Leider musste sie arbeiten, aber sie konnte uns ein kleines Stück begleiten.

Ich möchte definitiv nochmal dort hin, vor allem im Frühling, den englischen Garten anschauen.Ah ja…und das Rathhaus…soll ja ein wenig was von Hoghwarts haben 😉

Wir waren auch im Liebfrauendom und haben den Fussabdruck des Teufels bewundert.
und es stimmt, an einer bestimmten Stelle sieht man keine Fenster, außer das am Ende des Schiffes, wo aber früher ein riesiges Gemälde dieses Fenster verdeckte.

Es war toll! Es macht Spaß , wenn man jemanden dabei hat, der einen ähnlichen Rhythmus und Geschmack hat!

Forderung: Nochmaaaaal!!!!

Advertisements

3 Gedanken zu „2 Tage München im Januar…

  1. Deine Fotos zeigen mir, dass ich nicht geeignet wäre, als „Hochwohlgeboren“ auf die Welt gekommen zu sein, denn ich mache mir aus den ganzen Perlen, Juwelen und edel eingerichtiten Räumen nicht so viel, dass ich sie haben möchte.
    Lieben Gruß zu dir!

  2. Wenn du im Frühjahr kommst, dann zeige ich dir ganz bestimmt das Neue Rathaus – Hogwarts 😉 – und den Nymphenburger Schlosspark, und noch einige andere schöne Plätze. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s