chinesische Pagode und japanischer turm

Detailreich und nur ein kleines Stück weiter vom königlichen Park
Eigentlich Museum, aber seit 4 Jahren geschlossen- angeblich wg. Renovierung.

 

20190425_120655 und dann gab es noch den Neptunbrunnen…
Ich hab ja schon viele Brunnen gesehen, aber das aus Brüsten Wasser spritzt noch nicht :-O

 

und dann waren wir noch…

….zu Eröffnung der Königlichen Gewächshäuser. Wunderschön – drin wie draußen! Ich mag diese Seifenblasenfarbenen Fensterscheiben der Gewächshäuser. Und dieses Blumenmeer.
Dort war auch eine kleine japanische Landschaft kreiert, mit kleinen Bewohnern.
Wir hatten Glück. Erst als wir wieder gingen, kamen die Massen. Wir haben 16 Reisebusse aus allen möglichen Ländern gezählt…mit haufenweise Gruppen ab 70 Jahren. Die kamen mit Rollator und so. Alle Altersheime dieser Welt haben einen Ausflug gemacht.   😉

Ich war mal wieder in Belgien

…bei Freunden und ehemaligen Kitakind. Am Dienstag waren wir im Zoo – Planckendael – und es war wunderschön! Wieder ein Zoo, der etwas anderen Art. Die Dekorationen sind mit viel Liebe gestaltet und alles passt zum Kontinent, verschiedene Bereiche, in der der Zoo aufgeteilt ist. Auch gibt es ein paar Tiere, die nicht jeder Zoo hat, dafür aber sind andere nicht da.
Irgendwie scheinen aber die Tiere den Zungerausstrecktag gehabt zu haben  kicher….
und ich habe noch nie ein springendes Kamel gesehen.

Es waren viele „Freigehege“ da, wo die Affen oder auch Nasenbären einfach so rumklettern konnten. Wo es aussah, als ob sie sich im ganzen Zoo frei bewegen dürften.
Natürlich nicht …aber sie hatten wirklich viel Freiraum und konnten zwischen drin und draußen wählen.