Sommerurlaub

Tja…jetzt ist mein Sommerurlaub, den ich mit meiner Tochter geplant hatte, gecancelled. Also da es zwei Flüge pro Tour sind, ist der erste Teil noch! OK. Also der Flug nach London, aber von London nach LA ist gestorben. Dafür dürften wir von LA wieder zurück. Mal sxhauen, wie das geklärt wird.

Also was mache ich nu?   Eine von drei Wochen versuchen auf Arbeit zu tauschen und dann zwei Wochen iwi hier zu verbringen. Oder, da ich hoffe, das wenigstens Deutschland oder sogar Europa wieder öffnet, dann einige Leute besuchen, die ich irgendwo kenne…..

Also abwarten und Tee…nä…n Bier trinken!!!

Tag 9

Wollte eigentlich nur kurz saugen und dann habe ich die Couch verschoben.  Unter der Couch lag ne volle Mahlzeit,samt Nachtisch.  😉  Außerdem 3 Bälle, ein „Auge“ und noch ne Katze.   Also wenn man erstmal anfängt….. Teppich hoch, alles saugen, wischen…… Dann hab ich nen Flitz bekommen und doch noch das Schlafzimmer gestaubwischt.

Morgen mache ich Nix und Dienstag gehts wieder zur Arbeit!!!!

Tag 7 und 8

Gestern habe ich nix gemacht….außer mir alle Star Wars Filme angeschaut, die ich noch nicht kannte!

Also – Solo, Rogue one, the Mandalorian 5, das Erwachen der Macht und die letzten Jedi-  voll im Rausch. 😉

Heute habe ich schon das gesamte Wohnzimmer abgestaubt inclusive Lampen und den Rest der Elfen und Drachenbande. Na ja, Bücher und DVD Regal geht ja schnell😁

Und nu? Was mache ich jetzt den Rest der Tage? Also ich freue mich wieder auf meine Arbeit und die Kollegen!!! Hätte nie gedacht, dass ich das sage, aber die unsere Chaos Kinder vermisse ich auch!  Müssten nicht gleich sofort wieder  alle 470 sein, aber wie in den normalen Ferien so um die 80 wäre schon OK….  😂

Tag 6

Bad gestrichen u da wir überall Gaubenfenster haben, war das ein ständiges auf u ab u mit der Leiter hin u her.
Feststellung: ich mag keine Stuckbordürenfliesen . Da sammeln sich massig Leichen
Freu mich auf den Muskelkater

Urlaub

Tja…ich hätte ja nie gedacht das ich das mal sage:

Verdammt, ich habe Urlaub!! Aber damit mir nicht die Decke auf den Kopf fällt, habe ich mir Einiges vorgenommen und so gibt es diesmal keine Fotos, sondern sowas wie ein Urlaubstagebuch!  ab Samstag 4.4.

Ok…Tag 1
Schränke aufgeräumt u Klamotten aussortiert
Pflanzen ..trockenes abgeschnippelt, Ableger ins Wasser gestellt
Wäsche gewaschen
Fazit: ich darf nicht zu schnell sein 😉

Tag 2
Alle Fliegengitter erneuert, samt Klebestreifen und „Brennspuren“ am Finger vom “ daran entlangfahren“
Ebenso alle Fensterbretter u Rollläden sauber
Alle Fenster geputzt
Gesaugt und gewischt
Küchenschränke von außen geputzt, vor allem die Futterecke des Katers
Auch die Wand neben dem Kratzbaum geschrubbt, da Katerchen ja immer Niesattacken hat und der Schnodder dann an der Wand landet. 😦
Vogelfutterhaus entleert von Resten- die dürfen jetzt draußen fressen
Bett neu bezogen und das Zeug in die Maschine
Jetzt wird gekocht und dann bin ich putt

Tag 3
Heute etwas ruhiger angegangen:
Im Treppenhaus-
Winterstiefel/ Schuhe wieder unters Bett und „normale“ Schuhe in den Schuhschrank
den vorher geschrubbt, ebenso die Garderobe und die Winterjacken in den Schrank ,dafür Übergangsjacken raus
Kisten mit Schals und Handschuhen sortiert u unter die Kiste mit Halstücher gestapelt.
Treppenhaus fertig geschrubbt.
Badezimmer saubergemacht u auch auf den Schränken. Hallejuja…das lag noch ne Katze drauf 😉
Ebenso die Katerklos u die Transportbox
Jetzt riecht es wieder frischer!!

Tag 4
Meinen Flur neu gestrichen
Und wer meinen Flur kennt, weiß das die Vorarbeiten lustig sind.
Nicht das viele Möbel drin stehen, sondern was in einem Regal drin steht.
Bedeutet gefühlte 500 Elfen und Drachen abstauben u vorsichtig wegräumen
Jetzt muss es nur noch trocknen u spaßeshalber werde ich beim Einräumen die Viecher mal zählen….es sind in diesem einen Regal nur 65 Elfen, Drachen und Trolle und so

Tag 5
Ich dachte heute nur mal kurz einkaufen zu gehen, damit ich morgen nicht in den Osterwahn komme( also den Wahn der Anderen). Tja…falsch gedacht… hier war alles sooo voll, dass alle bis sonstwo angestanden haben. Also fuhr ich nach Spandau…dort genauso. Am Ende der Heerstraße ging es dann und ich habe , bis auf Klopapier, alles bekommen.
Aber die Menschen sind schon komisch. Da wird man dauernd angeflaumt ,wenn man an jemanden vorbei möchte, von wegen 1,5 m. Ja wo soll ich denn mit dem Wagen hin? Ins Regal?
Na jedenfalls war kurz einkaufen dann fast 3 Std. aber ich habe Mehl f meine Nachbarin bekommen!!!!

Affenberg Salem

Schweiz Juni 20192

hui…war das ein lustiges Theater. Wir bekamen eine Handvoll Popcorn und einige Instruktionen, wie wir uns zu verhallten haben und dann konnte wir hinein und uns das Affentheater anschauen. Lustig war die Fütterung und der Klamauk danach. Und die quatschten miteinander, schnatterten und schrien sich an. Außerdem gab es ein Baaaaaabyyy……ok..auf dem einen Bild ist nur das Ohr zu sehen, aber auf dem anderen das Baby wenigstens von hinten .

Insel Mainau 2.

Schweiz Juni 20191

Die Blumen und Pflanzenvielfalt ist sehr beeindruckend. Es gab einen Rosengarten, ein Palmenhaus, die verschiedensten Bäume…vor allem Mammutbäume…riiiiiiiesig! und auch die Blütenskulpturen. Eine Wassertreppe, einen Rapunzelturm und knorrige, verwunschene Bäume.

Der Kirchturm mit dem Engelsstrahl war auf der Fahrt…unterwegs.

Insel Mainau….1. das Schmetterlingshaus

Schweiz Juni 2019

So wie ich Tierparks und Zoos liebe, so liebe ich auch Schmetterlingshäuser. Auf der Insel Mainau ist sogar ein recht großes. Wunderschöne Falter waren zu sehen und wir hatten sogar das Glück, dass zwei von den riesen Atlasfaltern geschlüpft und zu sehen waren. Ganz brav saßen sie an der Wand unter den ganzen verschiedenen Kokons. Es gab sogar richtig goldene Kokons. …..glitzeralarm   😉