Urlaub bei meiner Freundin nahe Köln

Wir waren einen Tag mit den Kindern im Freilichtmuseum Kommern. Sehr schön, sehr weitläufige und sehr ansteigende Location. Wunderschön angelegt, mit vielen Bauerntieren und Angeboten für die Kinder, wie Seife kneten oder Hefeteilchen backen und mehr. Sehr interessant das Innenleben der Häuser und kinderfreundliche Ziegen, die an den Zaun kommen, um sich streicheln zu lassen.Interessant war auch der Dampftraktor und wie Rohstoffe genutzt wurden.

und dann waren wir am nächsten Tag noch im Kölner Zoo. Lustige Sachen…auch wie das Elefantenjunge versucht über einen Baumstamm zu klettern. Jetzt weiss ich,warum Elefanten nicht auf Bäume klettern  😉  Dann der Modelflamingo, der sich in Pose stand und die Löwen, die so schön in den Film „König der Löwen“ passten.  Das Baumkänguruh kannte ich noch nicht! Und die hübsche afrikanische Kuh, die die Hörner von Maleficent hatte.
Den nächsten Tag waren wir kaputt…zwei Tage Marathonmärsche…neee, da haben wir uns mit den Hühnern und den Kaninchen zu Hause begnügt und beschäftigt.
Nur die Kids waren nicht kaputt zu bekommen. Wie das halt so ist…   😉

Stuttgart

Stuttgart Juni 2019.jpg

ein verlängertes Wochenende in Stuttgart.
Wir sind viel gelaufen, auch wenn Stuttgart an sich nicht sehr gross ist. Im Zickzack durch die Innenstadt, wobei da eher das Navi von meiner Freundin schuld war  😉
Dann haben wir noch eine Stadtrundfahrt gemacht und sind zwischendurch ausgestiegen und haben uns das Schweinemuseum angeschaut. Man denkt gar nicht wieviele Sammelschweine es gibt…und anderes Zeug! Irgendwann waren wir „satt“
Dann haben wir uns das Schloss Ludwigsburg angeschaut und die Ausstellungen darin.
Ebenso den angrenzenden Märchenwald. Tatsache brauchten wir da einen ganzen Tag.
Freitag Abend waren wir im Musical Anastasia….wuuuuunderschön!!! Und solch kraftvolle Stimmen!!! Erpelpelle garantiert!
Insgesamt 3,5 Tage Füße beansprucht, gut Farbe bekommen und schöne Sachen gesehen!

chinesische Pagode und japanischer turm

Detailreich und nur ein kleines Stück weiter vom königlichen Park
Eigentlich Museum, aber seit 4 Jahren geschlossen- angeblich wg. Renovierung.

 

20190425_120655 und dann gab es noch den Neptunbrunnen…
Ich hab ja schon viele Brunnen gesehen, aber das aus Brüsten Wasser spritzt noch nicht :-O

 

mac Museum Singen

 

Ich liebe Oldtimer! Und wir dachten, wenn da von 2 Etagen die Rede ist, dann gibt es etwas mehr zu sehen. Na ja…die untere Etage die Autos. Ein wenig mehr als hier zu sehen und oben die BMW und Kunst.

Dreiviertelstunde und wir waren durch. Relation zum Eintrittspreis…na ja..etwas enttäuschend!
Im Gegensatz zum Museum in Schaffhausen, was wir nicht ganz durch geschafft haben.

 

und mal wieder in der Schweiz..

…bei meiner Schwester. Und auch wenn ich jetzt schon sehr oft dort war, gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken.
Einen Tag waren wir im Museum zu Allerheiligen in Schaffhausen. Dort war die Geschichte von Schaffhausen und der einflussreichen Familien, Gewerke und Industrie zu sehen. Natürlich auch noch mehr…Antike und noch weiter zurück, sowie Naturhistorisches. Das Ganze ist in einer Klosteranlage und die Räume waren zum Teil restauriert oder im Original erhalten.

Ich habe mal wieder zuviele Fotos gemacht…alle kann ich hier nicht posten. Außerdem muss ich Tatsache meinen Blog mal aufräumen und Uraltsachen löschen, da mein Speicherplatz bald voll ist   😉

nächste Seite geht es weiter

nochmal Belfast

so…hier auf Wunsch nochmal einige Bilder in groß.

Ich kann nicht wirklich gut schreiben…aber ich denke, die Bilder sprechen für sich!!!  😉
Ganz viele Stationen, die für Game of thrones sind. Vor allem das Leinen tapestry im Ulster museum war toll…..auch wenn ich die Serie nie gesehen habe .